BuiltWithNOF
SIMONELOGO2

Matrix Reimprinting ist eine neue Technik der Persönlichkeitsentwicklung, mit der wir erstmals die Möglichkeit haben, traumatische Erlebnisse, Depressionen, Abhängigkeiten, Phobien, Angststörungen, Allergien, Asthma und viele, sich daraus weiter entwickelten psychischen und physischen Erkrankungen, behandeln zu können.

Sie beruht auf den Erfahrungen der Meridian-Klopf-Technik (EFT: „Emotional Freedom Technique“) und nutzt die neuesten Erkenntnisse der Traumaforschung, der Quantenphysik und des NLP (“Neuro-Linguistisches Programmieren”), um sanft und schonend wieder
Zugang zu schmerzvollen Erinnerungen in der Vergangenheit zu bekommen und diese zu transformieren. Traumatische Erlebnisse, ungelöste Konflikte und negative Glaubenssätze werden nach Ansicht des Begründers Karl Dawson in unserem Energiefeld als „abgespaltene“, wie „erstarrte“, abgespaltene Anteile unserer Selbst gespeichert – sogenannte „ECHO’s“ („Energetic Conciousness Hologramms“)

Diesen therapeutischen Ansatz unterstützen auch die Veröffentlichungen des Zellbiologen Bruce Lipton, die beschreiben, dass Erinnerungen und Informationen zu einem Ereignis nicht in den Körperzellen, sondern in dem Energiefeld („Matrix“) der Person außerhalb des Körpers gespeichert werden.
(Bruce Lipton: „Intelligente Zellen – Wie Erfahrungen unsere Gene steuern“).

Die ECHO’S „halten“ sozusagen schwere traumatische Erlebnisse, z.B. durch einen Unfall verursacht, erfahrene körperliche oder psychische Gewalt (z.B. Mißbrauch, Überfall, im Krieg), ein Schicksalsschlag (z.B. Tod eines geliebten Angehörigen oder Haustiers, das Erfahren einer schlimmen Diagnose), aber auch leichtere und mittelschwere Alltagserlebnisse (z.B. schlechte Nachrichten, schlechte Noten, Trennungen oder Niederlagen, egal in welchem Bereich – privat, beruflich, beim Hobby, im Sport,…). Diese als ECHO’S gespeicherten Informationen aus längst vergangener Zeit, beeinflussen im Hier und Jetzt nicht nur unser Tun und Handeln, sondern sind oft die Ursache für die Entwicklung von Befindlichkeitsstörungen und Erkrankungen jeglicher Art.
Die meisten dieser ECHO’s sind uns nicht mehr bewußt, oft aber untereinander in Verbindung stehend bzw. verknüpft und erscheinen erst unter der Behandlung mit Matrix-Reimprinting. Der Unterschied zwischen der Behandlung mit EFT alleine und Matrix-Reimprinting ist, dass nicht nur die negative Energie alter Erlebnisse aufgelöst wird, sondern über die Arbeit mit dem ECHO ein neues „Bild“ kreiert wird und die alte Information dadurch „überschrieben“ („reimprint“) wird.

Die Vergangenheit des Klienten wird damit nicht verändert, aber die Perspektive,
die Wahrnehmung des Erlebten ist nach der Behandlung eine andere – eine positivere.
Es ist für die Klienten immer eine außergewöhnliche und beeindruckende Selbsterfahrung,
die eine sehr schnell spürbare Verbesserung des Wohlbefindens als auch eine erstaunliche Veränderung hinsichtlich Ihrer psychischen sowie physischen Symptomatik erzielen kann.
 

Ich bin ausgebildet in:

Emotional Freedom Techniques”-Training = EFT (Level 1 & 2) &
Matrix-Reimprinting” und “Advanced Tools” (Kurs für Fortgeschrittene)”
 Ausbildung durch Karin Davidson (ausgebildet von Karl Dawson – Begründer)

 Zertifizierter Abschluß: “EFT & Matrix-Reimprinting Practitioner”
     
Therapeutenregister auf: www.matrixreimprinting.com

[Homepage] [Homöopathie] [Gewichtsreduktion] [ADS / ADHS - Behandlung] [LifeWave] [Magnetfeldtherapie] [Matrix Reimprinting] [Systemische Aufstellung] [Emotionale Begleitung] [Vital-Pilze] [OPC] [Anti-Aging] [Termine] [Zur  Person] [english] [Links] [Impressum]